Sekundarschule

Informationen zur Sekundarschule

Fundgegenstände

Standort Hellikon

Grundsätzlich sammelt der Hauswart Fundgegenstände ein und deponiert diese in seinem Putzraum. Diese können jederzeit bei ihm abgeholt werden.

Am Mittwoch vor jeden Ferien werden diese im Gang im Erdgeschoss des Schulhauses ausgelegt, damit SchülerInnen oder Eltern den vermissten Fundgegenstand mitnehmen können. Anschliessend werden diejenigen Gegenstände, welche bis dann nicht abgeholt worden sind, entsorgt.

Verlorengegangene Wertgegenstände, wie z.B. Handy, Schmuck o.ä., werden im Lehrerzimmer deponiert.

Standort Wegenstetten

Zwei Mal pro Jahr - bei der Schulschlussfeier und beim Spaghettitag - legt der Hauswart die Fundgegenstände in der Mehrzweckhalle Wegenstetten zum Abholen aus. Die danach liegen gebliebenen Sachen werden entsorgt.

Unter dem Jahr werden Fundgegenstände, welche in der Mehrzweckhalle liegen geblieben sind, in der dortigen Garderobe aufgehängt. Kleidungsstücke, die im Schulhaus oder auf dem Areal liegen gelassen werden, findet man in einer Kiste im Eingangsbereich des Schulhauses 1996 (neben dem PET-Sammelbehälter).

Verlorengegangene Wertgegenstände, wie z.B. Handy, Schmuck o.ä., werden im Lehrerzimmer deponiert.

Webseite entwickelt von MAGIC SYSTEMS und umgesetzt mit Dynamic CMS. © 2017-2018 Kreisschule Wegenstetten-Hellikon. Inhalte und Grafiken sind geistiges Eigentum von der Kreisschule Wegenstetten-Hellikon. Weiterverwendung nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verstanden