Sekundarschule

Informationen zur Sekundarschule

Sek 3a

Schuljahr 2017 / 18

Klassenlehrer

Urs Hasler

Klassenzimmer

Schulhaus 1996 Dachstock

Telefon

061 871 02 84

(bitte nur ausserhalb der Unterrichtszeiten anrufen)

Stundenplan

Aktuelles Stufe Sek

Galerien Stufe Sek

Aktuelles

2-tägige Schulreise der 1a ins Maderanertal

Die Klasse 1a der KSWH wagte am 27./28. Juni 2019 eine anspruchsvolle Wanderung zur Windgällenhütte auf 2032 m ü. M. Die warmen Temperaturen brachten viele an ihre Grenzen, doch alle erreichten stolz das Ziel.

Abschlussreise der Sek 3

Die Sek 3a und 3b begeben sich am Sonntag nach Südfrankreich an die Côte d'Azur, um dort das Ende der gemeinsamen Schulzeit in Wegenstetten ausklingen zu lassen. Wir freuen uns auf viele schöne Erlebnisse und eine tolle Zeit.
Falls Sie wissen wollen, wie es uns geht? Hier ist der Link:

Alles Wurst!

Dass es ein schweres Verbrechen sein kann, zur falschen Zeit im Jahr Wurst zu essen, das ist wohl für die meisten Leute heute unbegreiflich. Die Frage lautet jetzt eher: Wurst oder Vegi oder Vegan? Und falls Wurst, welche?

Wie auch immer, die Schüler und Schülerinnen der 1. Sek Wegenstetten hatten etwas Passendes dabei, was sie auf den Rost legen konnten, bevor sie sich am 17. Mai nach einer Wanderung von Wegenstetten nach Frick im Kino Monti, das sie ganz für sich alleine hatten, den Film “Zwingli” zu Gemüte führten. Dass man in jener Zeit wegen nicht akzeptierten Auffassungen durchaus auch selbst auf dem Rost landen konnte und dass der Gedanke ans Fegefeuer die Menschenseelen fest im Griff hatte, kam im Film ebenso vor wie das legendäre Wurstessen zur Fastenzeit im Hause des Druckers Froschauer. Dieses Wurstessen, durch den neuen Leutpriester am Zürcher Grossmünster, Huldrich Zwingli, geduldet, wenn nicht sogar gefördert, bildete einen Meilenstein neben weiteren Neuerungen, die der streitbare Reformator der Stadt Zürich bescherte. Für die Schüler bildete dieser Ausflug der Abschluss des Unterrichtsthemas “Reformation”, und sie mochten sich in der ein oder anderen Person auch wiedererkannt haben, hatten sie doch eine “Disputation” jener Zeit im Geschichtsunterricht selbst nachgespielt.

Und, wie kam der Film nun an? Verhaltene Zustimmung bei den einen, etwas Gähnen bei anderen, und, vor allem bei den Jungs, grosses Bedauern, dass es keine Schlachtenszenen gab. Der gevierteilte Zwingli blieb also allen erspart, und so kehrte man recht zufrieden in die Realität und ins bevorstehende Wochenende zurück.

 1  2  3  4  5  6  7  8 
Webseite entwickelt von MAGIC SYSTEMS und umgesetzt mit Dynamic CMS. © 2017-2018 Kreisschule Wegenstetten-Hellikon. Inhalte und Grafiken sind geistiges Eigentum von der Kreisschule Wegenstetten-Hellikon. Weiterverwendung nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verstanden